Ostwall.EU – Fotos von der FFOWB | Glossar
 » Glossar

Glossar

Drehbrücke

Im Festungswesen werden einarmige Drehbrücken verwendet, deren Drehpfeiler sich auf dem freundseitigen Ufer befindet. Eine horizontal drehbare Brücke, die in ausgeschwenkter Stellung einen über das nasse Panzerhindernis führenden Verkehrsweg sperrt.

Hohlgang

Unterirdischer Transport- und Fußgängerweg als Zugang oder Verbindung zu und zwischen Kampfanlagen.

Kipprollbrücke

Aus der horizontalen in eine vertikale Stellung zu kippende Brücke, die, nach kurzem horizontalen Rollvorgang, in der Kippstellung einen über ein nasses Panzerhindernis führenden Verkehrsweg unterbricht. Die Kippanalge befindet sich auf dem freundseitigem Ufer.

Panzerwerk

Kampfanlage der Baustärke B1 und stärker mit mindestens einem Panzerturm.
Wortherkunft: Auf Befehl von General Walther v. Brauchitsch vom 09.06.1939 wird „um die Stärke unserer Landesbefestigung besonders zu betonen, die Bezeichnung ‚Panzerwerk‘ (Pz. W.) eingeführt. Als Panzerwerke sind alle Werke, Kleinstwerke, sowie alle Stände mit 6- bzw. 3-Schartentürmen und Türmen für Artl. Beobachtung mindestens in B1-Stärke zu bezeichnen.“

Wasserschloß

Bauwerk am Abfluß eines großen Wasserreservoirs, mit dessen Hilfe natürliche und künstliche Gewässer, die unterstromwärts durch Stauanlagen absperrbar sind, aufgefüllt werden können.

Werk

Stützpunkt bestehend aus mehreren Kampfständen, mit verschiedenen Waffen und zur Rundumverteidigung geeignet. Die Werke haben maschinelle Inneneinrichtungen für Lüftung, Beleuchtung, Wasserversorgung und Entwässerung. Sie besitzen außerdem Führungseinrichtungen (Befehlsstellen, Nachrichtenanlagen).

Unterschieden wird in zwei Formen:
» geschlossene Werke: Alle Waffen in einem Block und
» aufgelöste Werke: Kampfstände vom Hauptobjekt abgelöst und mit diesem durch Hohlgänge verbunden

Werkgruppe

Eine Werkgruppe setzt sich aus mehreren Werken zusammen, die durch Hohlgänge miteinander verbunden sind.

Laut Heeresdienstvorschrift HDV g4 aus dem Jahre 1940 müssen Werke, die in einer Werkgruppe zusammengefasst sind, durch Hohlgänge miteinander verbunden sein. Diese Forderung wurde jedoch nicht bei kopuhren.com allen Verteidigungsanlagen umgesetzt. So sind am OWB einige Werke in Werkgruppen zusammengefasst, die nicht durch Hohlgänge verbunden wurden.

Imprint | Powered by Google Translate | Diese Seite nutzt Cookies. Durch Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Up